Vorwort - Pfarre Podersdorf

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 
 
 
 

02/2014

 
 

Liebe BesucherInnen unserer Homepage!

Podersdorf am See ist eine der größten Tourismusgemeinden im Burgenland.

Seit dem Jahre 1217 ist unsere Pfarrgemeinde dem Zisterzienserstift Heiligenkreuz in NÖ inkorporiert, d. h. sie wird von den Ordensleuten des Klosters betreut.
Ursprünglich kamen die Zisterzienser aber nicht als Seelsorger sondern als Fachleute für die Landwirtschaft. Unsere Vorfahren brachten neben ihren Kenntnissen für Ackerbau und Viehzucht auch den Weinbau aus dem Ursprungsland des Ordens, dem Burgund, in unsere Region.
Das Kloster Heiligenkreuz ist heute das größte Kloster des Ordens mit 83 Mönchen, deren Aufgaben nicht nur in der Pfarrseelsorge liegen, sondern auch im Bereich der Wissenschaft an der dem Kloster eigenen Phil.-theol. Hochschule Benedikt XVI. an der Priesteramtskandidaten und Laientheologen herangebildet werden.

Wer nach Podersdorf kommt sucht Erholung und Entspannung für Leib und Seele am Neusiedlersee. Viele Arten des Wassersports werden bei uns betrieben. Unsere beiden Gotteshäuser, die Pfarrkirche zur hl. Katharina v. Alexandrien und die neue Kirche zur Heiligen Familie bieten Gelegenheit zur Stille und Einkehr und zur Feier des Gottesdienstes an den Werktagen und Sonntagen. Alle unsere Besucher sind zum Mitfeiern des Gottesdienstes  gerne eingeladen. Auch Organisten und Chöre oder Ministranten und Lektoren, die den Gottesdienst mitgestalten wollen, sind gerne gesehen und eingeladen.

Paulus ermuntert uns:

„Was immer ihr tut, tut es zur Ehre Gottes"

oder  wie der hl. Benedikt es uns in der Regel sagt:

„Ut in omnibus glorificetur Deus" – Damit Gott in allem verherrlicht werde